Der Verein Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden e.V.

Die "Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden" und ihr gleichnamiger Trägerverein sind 2011 aus der "Jiddischen Musik- und Theaterwoche – Begegnungen mit Jüdischem Leben" hervorgegangen. Dieses Festival war eine Initiative des Rocktheater Dresden e.V., das Ende 2011 seine Arbeit beendet hat, in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde zu Dresden und HATiKVA e.V.

Neben einer Reihe sich zum Teil seit vielen Jahren für das Festival engagierender Dresdner Bürgerinnen und Bürger sind die Jüdische Gemeinde zu Dresden, HATiKVA e.V. und das Societaetstheater Dresden als Hauptpartner des Festivals wichtige Mitglieder des Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden e.V.

Der Verein ist unter der Nummer VR 5471 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Dresden registriert.

Vorstand

Andreas Nattermann (Vorsitzender), Ingo Wobst (Stellv. Vorsitzender), Ekatarina Kulakova, Heike Kadner und Dr. Katharina Schmidt-Brücken (Beisitzerinnen)

Festivalleitung

Verantwortlich für die Organisation und Programmplanung des Festivals ist die vom Verein bestellte Festivalleiterin und Geschäftsführerin Frau Valentina Marcenaro.

Fördermitglieder

Reni Bartsch, Anna Fechter, Regina Schulz, Marianne Steinhagen und weitere, die jedoch keine Veröffentlichung wünschten.

Arbeitskreise

Unser Verein hat zwei Arbeitskreise: den Freundskreis des Festivals und die AG Jiddisch, die u.a. gemeinsam mit HATiKVA e.V. und der Jüdischen Gemeinde zu Dresden das Jiddisch-Cafe in Dresden organisert.

Kontakt

Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden e.V.
Andreas Nattermann (Vorsitzender)
Bautzner Str. 20
01099 Dresden
Tel.: (0351) 8119030
Email: vorstand@juedische-woche-dresden.de